Schlagwort-Archive: Zertifikate

Aktien, ETFs und Derivate dauerhaft für nur 1 Euro handeln

Mit Flatex und der Onvista Bank gibt es im Wertpapierbereich bereits seit längerem zwei deutsche „Discounter“, bei denen Sie dauerhaft für deutlich unter 10 Euro – unabhängig vom Kauf-/Verkaufvolumen – handeln können. Abgesehen von Aktionen waren bisher lediglich ausländische Broker günstiger, die durch diesen Umstand allerdings diverse Nachteile aufweisen – etwa die Nichtberücksichtigung deutscher Steuern oder hierzulande unübliche bzw. sogar untersagte Gebühren, etwa für einen Depotübertrag.

Mit Trade Republic gibt es nun einen deutschen Broker, der das Preisniveau der bisherigen Discounter sehr deutlich unterbietet: Pro Handel (Kauf oder Verkauf) fällt gerade mal 1 Euro an – unabhängig vom Kauf-/Verkaufvolumen. Es fällt, auch bei Nichtnutzung, kein Depotentgelt an.

Um ein Wertpapierdepot bei Trade Republic zu eröffnen und auch für die Wertpapiergeschäfte benötigen Sie ein Smartphone mit Android oder iOS. Folgen Sie den Anweisungen auf der Angebotsseite. Die Legitimation erfolgt per Videoident.

Als Handelsplätze stehen derzeit LS Exchange der Börse Hamburg und der Emittent HSBC Deutschland zur Verfügung. Damit lassen sich zum aktuellen Zeitpunkt 6.500 deutsche und internationale Aktien, über 500 ETFs (jeweils börsentäglich von 7.30 Uhr und 23 Uhr) sowie mehr als 40.000 Derivate, etwa Zertifikate und Optionsscheine, von 8 bis 22 Uhr kaufen und verkaufen. Es ist davon auszugehen, dass dieses Angebot zukünftig noch ausgeweitet wird.

Comdirect prämiert Wertpapierübertrag / Neukunden profitieren zusätzlich

Update: Vom 3. April bis 1. Mai ist die Aktion unter diesem Link wieder zu identischen Prämienbedingungen aktiv. Für die übertragenen Wertpapiere bzw. deren Gegenwert besteht eine Haltefrist bis zum 31.12.2017.

Seit einigen Jahren führt Comdirect in unregelmäßigen Abständen attraktive Wertpapierübertragsaktionen durch – momentan ist dies unter diesem Link wieder der Fall:

Wenn Sie bis zum 27. November ein spezielles Aktionsformular bei Comdirect einreichen und der damit beauftragte Wertpapierübertrag bis Ende Januar 2017 in Ihrem Comdirect-Depot eingeht, erhalten Sie im Juni 2016 eine Geldprämie, die sich nach dem Übertragsvolumen richtet:

Ab einem Volumen von 10.000 Euro erhalten Sie 100 Euro, ab 50.000 Euro 250 Euro und ab einem Übertragsvolumen von 100.000 Euro sogar 500 Euro Prämie. Zugelassen sind sämtliche gängigen Wertpapiergattungen, also Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, etc. Das Altdepot muss nicht geschlossen werden.

Bedingung ist, dass die übertragenen Wertpapiere oder deren Gegenwert bis zum 30. Juni 2017 bei Comdirect gehalten werden. Sprich: Sie dürfen die Papiere jederzeit verkaufen, müssen den Gegenwert aber bis zum genannten Stichtag bei Comdirect belassen – etwa auf dem Tagesgeldkonto, in Form neu gekaufter Wertpapiere, etc.

Sie dürfen an der Aktion auch dann teilnehmen, wenn Sie bereits bei früheren Übertragsaktionen der Bank mitgemacht haben. Beachten Sie, dass Übertrage von Instituten, die zur Commerzbank-Gruppe gehören, etwa von der Commerzbank selbst oder eBase, nicht prämienberechtigt sind. Ebenfalls keine Teilnahmemöglichkeit besteht, wenn Sie veranlasst haben, dass Ihr Comdirect-Depot im Aktionszeitraum von einem Finanzdienstleister betreut wird.

Wer in den letzten sechs Monaten kein Comdirect-Kunde war und im Aktionszeitraum unter diesem Link ein Comdirect-Depot eröffnet, erhält 100 Euro Extra-Prämie – und das bereits ab einem Übertragsvolumen von nur 1.000 Euro. Maximal sind in dem Fall also sogar 600 Euro Prämie möglich (100 Euro bei einem Übertragsvolumen von 1.000 bis 9.999 Euro, 200 Euro bei einem Volumen zwischen 10.000 und 49.999 Euro, 350 Euro bei einem Volumen zwischen 50.000 und 99.999 Euro und 600 Euro bei einem höheren Übertragsvolumen).