Neue kostenlose Barclaycard Visa ohne Auslandseinsatzentgelt

Update: Derzeit kann die Barclaycard Visa unter diesem Link mit einem Startguthaben von 25 Euro beantragt werden. Zum Erhalt muss die Karte innerhalb von vier Wochen lediglich einmal eingesetzt werden.

Barclaycard hat seine bekannte Kreditkarte „New Visa“ eingestellt und bietet statt dessen seit heute unter diesem Link den Nachfolger „Barclaycard Visa“ an.

Auch diese Kreditkarte ist ohne Bedingungen dauerhaft kostenlos, weist aber zwei grundlegende Unterschiede zur New Visa auf.

  • Es fällt kein Auslandseinsatzentgelt an – weder in Europa noch im Rest der Welt. Dies gilt sowohl für Zahlungen als auch für Bargeldabhebungen an Automaten.

  • Auf der anderen Seite steht für die vollständige Begleichung des monatlichen Kreditkartensaldos keine Lastschriftoption zur Verfügung. Der fällige Betrag kann wahlweise per kostenlosem Soforteinzug oder per Überweisung entrichtet werden. Bei Nutzung der Teilzahlungsoption ist dagegen weiterhin ein Lastschrifteinzug möglich.

Die weiteren Merkmale der Barclaycard Visa entsprechen überwiegend denen der Vorgänger-Kreditkarte. So haben Sie beispielsweise eine zinsfreie Zahlungspause von bis zu zwei Monaten – im Vergleich zu den allermeisten anderen kostenlosen Kreditkarten ein sehr langer Zeitraum.

Wenn Sie die Barclaycard Visa unter diesem Link beantragen, wird Ihnen i.d.R. sofort mitgeteilt, ob die Karte bewilligt wird. Im positiven Fall führen Sie die Legitimation per VideoIdent oder PostIdent durch.

Bestandskunden der eingestellten Barclaycard New Visa behalten bis auf weiteres ihre Karte und die alten Konditionen, werden also zunächst nicht umgestellt.