Wüstenrot: 100 Euro Depotprämie, verlängerte Girokonto-Aktion und verschlechterte Kreditkartenkonditionen

Update: Die Aktion wurde beendet. Wenn Sie nicht rechtzeitig davon erfahren haben, können Sie sich unter diesem Link zukünftig über neue Angebote informieren lassen.

Viele Neuigkeiten, sowohl positive als auch negative, hat derzeit Wüstenrot direct zu bieten, zunächst  zum Highlight:

Wenn Sie noch nie ein Wertpapierdepot bei dieser Bank hatten, erhalten Sie 100 Euro Prämie, sofern Sie unter diesem Link ein Depot eröffnen und Anteile eines beliebigen Investmentfonds im Wert von mindestens 2.500 Euro kaufen. Es gibt weder eine Halteklausel noch einen Ausschluss nahezu schwankungsfreier Fonds.

Zu beachten ist die Besonderheit, dass der Kauf und Verkauf von Fonds ohne Ausgabeaufschlag über die Kapitalanlagegesellschaft mit je 9,90 Euro zu Buche schlagen. Bereits bei einem minimalen Ausgabeaufschlag – der schwankungsarme Geldmarktfonds mit der WKN 590262 hat beispielsweise einen Ausgabeaufschlag von lediglich 0,3 Prozent – entfallen diese Gebühren.

Nachfolgend die konkreten Prämienbedingungen:

100 EUR Gutschrift bei Eröffnung und Nutzung eines neuen Top Depot direct innerhalb des Aktionszeitraumes 01.06.2016 – 30.06.2016. Es muss mindestens ein Einmalkauf ab einer Höhe von 2.500 EUR in einen Investmentfonds erfolgen. Es darf kein Top Depot direct bestehen oder in der Vergangenheit bestanden haben. Jeder Kunde ist nur einmal prämienberechtigt. Der Kauf kann über die Börse oder auch direkt bei der Kapitalanlagegesellschaft des Investmentfonds vorgenommen werden. Die Gutschrift erfolgt ab dem 15.07. automatisch auf dem Verrechnungskonto des Top Depot direct.

Problemlos kombinieren lässt sich das Angebot mit einer ebenfalls gebotenen Depotübertragsaktion: Dort winken 50 Euro (bei einem Übertrag ab 5.000 Euro) bis 250 Euro (Übertrag ab 100.000 Euro), wobei es hier eine Haltefrist von sechs Monaten gibt (Umschichtungen sind aber möglich).

Wüstenrot Top Depot direct 728x90

Weniger schön ist, dass die Bank die Konditionen seiner Kreditkarten zum 1. Juni verschlechtert hat (die Änderungen gelten mit zwei Monaten Verzögerung, also zum 1. August, übrigens auch für Bestandskunden): So ist für die bisher dauerhaft kostenfreie VISA Prepaid nun von Beginn an eine jährliche Gebühr von 19 Euro zu zahlen, und beim Pendant Prepaid Gold entfällt das beitragsfreie erste Jahr. Die beliebte VISA Classic ist nur noch im ersten Jahr beitragsfrei, es sei denn, Sie erreichen einen Jahresumsatz von mindestens 2.000 Euro bzw. haben das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet. Die Konditionen aller Kreditkarten finden Sie unter diesem Link (>>> Produktvergleich).

Wüstenrot Kreditkarten 728x90

Unverändert geblieben ist dagegen unter diesem Link die Neukundenaktion beim Girokonto Top Giro: Weiterhin werden hier 100 Euro bei Führung als Gehaltskonto gewährt, wobei die konkreten Bedingungen – zumindest auf dem Papier (s.u.) – relativ strikt sind:

100 EUR Bonus für das erste Top Giro- / Top Giro young-Konto (Kontoeröffnung 01.04.2016 bis 30.06.2016). Es darf kein Top Giro- / Top Giro young-Konto bestehen und nie bestanden haben. Voraussetzung: Monatlicher Lohn-, Renten- oder Gehaltseingang in einer Summe von mindestens 1.000 EUR für Kunden im Alter ab 25 Jahre, 500 EUR für Kunden im Alter bis 24 Jahre und aktive Nutzung mit monatlich mind. 7 Abhebungen,-buchungen oder Überweisungen, erster Lohn-, Renten- oder Gehaltseingang innerhalb von 2 Monaten nach Kontoeröffnung. Bonusgutschrift erfolgt nach 3 aufeinander folgenden monatlichen Lohn-, Renten- oder Gehaltseingängen. Pro Person nur ein Konto mit Bonus.

Es gibt zwar Berichte, dass die 100 Euro-Prämie in der Praxis auch bei Durchführung von Eigenüberweisungen gewährt wird – etwa mit dem Verwendungszweck Gehalt, ggf. unter Nutzung einer Bankingsoftware, welche die Angabe des Verwendungsschlüssel SALA (steht für Lohnzahlungen) erlaubt -, doch sicher ist dies natürlich nicht.

www.wuestenrotdirect.de

VW/Audi Bank verschlechtert Tagesgeldkonditionen

Update: Wenn Sie diese Meldung zu spät entdeckt haben und zukünftig vorab über Konditionen-Änderungen informiert werden möchten, empfehlen wir den Bezug unseres Newsletters.

Ab morgen, Mittwoch, 25. Mai, verschlechtern VW/Audi Bank die Konditionen ihres Tagesgeldkontos PlusKonto Top Zins. Zum einen wird der Zinssatz von 1,25 auf 1,1 Prozent p.a, garantiert für vier Monate ab Kontoeröffnung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro, gesenkt.

Für viele Anleger deutlich gravierender: Ab morgen erhalten Sie den Aktionszinssatz nur noch dann, wenn Sie noch nie(!) ein Tagesgeldkonto (Plus Konto, Orderkonto oder Kreditkartenkonto) bei VW/Audi Bank geführt hatten. Bisher durften Sie es ein Jahr lang nicht besessen haben.

Wenn Sie heute, Dienstag, abschließen, erhalten Sie noch die bisherigen Konditionen. Während unter diesem Link ein herkömmliches Eröffnungsverfahren unter der Marke „Audi Bank“ angeboten wird, zeigt sich die Marke „VW Bank“ innovativer: Unter diesem Link können Sie das Konto unterschriftslos(!) eröffnen und sich per Videoident legitimieren. Alternativ ist auch das altbekannte Postident-Verfahren möglich, dann natürlich verbunden mit einer Unterschrift in der Postfiliale.

Bank & Börse